DOI: 10.21637/GT.2012.1-2.04.


Festlegung von Lohnuntergrenzen – taril ich oder gesetzlich


BODE, Olaf H. – BRIMMEN, Frank – REDEKER, Ute


Der vorliegende Artikel befasst sich mit den Auswirkungen einer Mindestlohneinführung. Viele Indikatoren weisen darauf hin, dass sich die deutsche Wirtschaft nach der schweren weltweiten Wirtschaftskrise des Jahres 2008 erholt hat. So steht Deutschland auch in der aktuell schwierigen Situation Europas gut da. Die Einführung eines Mindestlohns könnte die durch die Lohnzurückhaltung der letzten Jahre gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit gefährden. Während ein moderater Mindestlohn den Marktmechanismus höchsten nur marginal beeinträchtigen würde und somit als unkritisch angesehen werden kann, hätte ein zu hoher Mindestlohn sehr negative Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit und hätte einen Anstieg der Arbeitslosenquote als Folge.

KEYWORDS: Anomale Angebotsfunktion, Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarkt, Mindestlohn, Rationalisierungs- und Substitutionseffekte, volkswirtschaftliches Arbeitsmarktmodell


A tanulmány letöltése / Full text download